Licht

Übersicht

Pulte und deren Ethernet-Protokolle

Jeder Konsolenhersteller kann seinen Pulten mehrere Protokolle zur Auswahl zur Verfügung stellen. Dies ist durchaus sinnvoll, denn die Übertragung der Protokolle kann über die gleiche Hardware erfolgen und obwohl die Protokolle untereinander nicht kompatibel sind, können sie dennoch gemeinsame Übertragungswege finden.

Aus diesem Grund werden komplexere Aufgabenstellungen oftmals nicht nur mit einem Protokoll gelöst, sondern mit verschiedenen, die – je nach geforderter Funktionalität in Abhängigkeit mit dem Gerät – immer nur von einem einzigen Protokoll geleistet werden kann. Aus Performancegründen kann es notwendig werden, bestimmte Segmente von bestimmten Informationspaketen freizuhalten – und schon müssen Switche, Router oder Gateways konfiguriert werden.

Anzeige

Auch gilt es zu verhindern, dass die defekte Netzwerkkarte eines Druckers, die ständig sendet, die Kommunikation zwischen Pult und Dimmer lahmlegen kann. Hieran erkennt man, dass in der Lichttechnik ein weiterer Spezialist – der Systemadministrator – benötigt wird, der dazu in der Lage ist, ein Netzwerk stabil einzurichten.

Hier eine Übersicht, wie verschiedene Pulte oder Nodes unterschiedliche Protokolle unterstützen:

 

Tabelle Kompatibilität Pult und Netzwerk
Übersicht Kompatibilität Pult und Netzwerk (Bild: Herbert Bernstädt)

 

Übersichtstabelle Kompatibilität Pult zu Visualiesierer
Übersichtstabelle Kompatibilität Pult zu Visualisierer, Medienserver (Bild: Herbert Bernstädt)

 

Bemerkung zur Tabelle Pulte Kompatibilität

 

  • Kommentare für diesen Artikel

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.